Mehr als 700 Besucher bei Info-Veranstaltung: Grubenflutung sorgt für Verkehrschaos

Mehr als 700 Besucher bei Info-Veranstaltung : Grubenflutung sorgt für Verkehrschaos

Die Menschen fürchten wegen der RAG-Pläne um die Sicherheit ihrer Häuser und um sauberes Trinkwasser.

(sl) Verkehrschaos am Montagabend in Merchweiler. Riesenandrang auf die Allenfeldhalle. Seitenstraßen schon lange vor Veranstaltungsbeginn um 19.30 Uhr zugeparkt. Wer pünktlich kommt, ist für einen nahen Parkplatz zu spät dran. Die Ordner haben alle Hände voll zu tun. Das Interesse an der gemeinsamen Infoveranstaltung der Gemeinden Merchweiler, Illingen, Schiffweiler und Quierschied zur geplanten  Grubenflutung ist riesig. Mehr als 700 Besucher zählen die Veranstalter. Ganz offenbar fürchten viele Menschen um die Sicherheit ihrer Häuser und um das Trinkwasser, sollte die RAG sich mit ihrem Vorhaben, Grubenwasser im Saarland auf -320 Meter NN ansteigen zu lassen, durchsetzen.

 Im Vorfeld der Veranstaltung hatten  auch die   Grünen im Kreis Neunkirchen   das RAG-Vorhaben heftig kritisiert. Hierzu erklärt Tina Schöpfer, Kreisvorsitzende   und   Landesvorsitzende ihrer Partei: „Das vom Land in Auftrag gegebene Gutachten  zeigt klar, dass es   bei einem Anstieg des Grubenwassers zu Folgeschäden kommen könnte. Gerade in Neunkirchen kann auch eine Beeinträchtigung des Trinkwassers nicht vollkommen ausgeschlossen werden“.  

Mehr von Saarbrücker Zeitung