Großer Andrang bei der Nacht der Kirchen im Kreis

Großer Andrang bei der Nacht der Kirchen im Kreis

. An der "Nacht der Kirchen" am Pfingstsonntag beteiligten sich acht Gotteshäuser im Kreis Neunkirchen . In Wiebelskirchen machten die katholische Dreifaltigkeitskirche und die evangelische Kirche ihre Türen und Tore weit auf.

Im Mittelpunkt stand das 1250-jährige Jubiläum von Wiebelskirchen. In einem Theaterstück - Teil eins in der Dreifaltigkeitskirche, Teil zwei in der evangelischen Kirche - mit Wibilo, Gattin Kunigunde und dem Frankenkönig Pippin III. wurde die Geschichte von Wiebelskirchen erzählt.

An der Spitze eines Fackelzuges zogen dann die historischen Gestalten mit gut 200 Christen zum Wibiloplatz, dort wurde ein Transparent mit den Abbildungen der beiden Kirchen und den Unterschriften der Teilnehmer als Erinnerung am Wibilohaus befestigt.