1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Grenzsteinwanderung im „Forbacher Wald“ startet in Kohlhof

Grenzsteinwanderung im „Forbacher Wald“ startet in Kohlhof

. Die VHS Neunkirchen bietet eine Exkursion "Vorbei an kartierten Grenzsteinen und Infotafel im Forbacher Wald" am Sonntag, 26. April, ab 14 Uhr an.Am Waldeingang Neunkirchen-Kohlhof in der Straße "Zu den Grenzsteinen" beginnt die Führung entlang der ehemaligen Rohrbacher Straße.

Beginnend an der Infotafel, geht es vorbei an gut erhaltenen kartierten Grenzsteinen.

Unterwegs erklärt Führer Harald Lieblang die unterschiedlichen Schriftzeichen und geht auf die geschichtlichen Hintergründe ein. Mit den in Landesarchiven aufgestöberten Schriften zu Hunderte Jahre alten Grenzstreitigkeiten wird Zeitgeschehen hier wieder lebendig. Französische Besatzung und spätere Staatengrenzen beendeten nach Grenzzäunen und Toren diese nachbarlichen Konflikte, so der Veranstalter.

Treffpunkt: Waldeingang Straße "Zu den Grenzsteinen" gegenüber Haus Nummer 12, Dauer: zwei bis drei Stunden. Die Wanderung ist kostenfrei und findet bei jeder Witterung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.