„Sprayen für Toleranz: Graffiti-Kunst auf dem Stummplatz

„Sprayen für Toleranz : Graffiti-Kunst auf dem Stummplatz

(red) In den Sommerferien hieß es für Neunkircher Jugendliche „Sprayen für Toleranz“. Unter Anleitung des Saarbrücker Künstlers Alexander Karle wurden vier Stellwände in Jugendzentren in der Kreisstadt besprüht.

Wer das Endergebnis sehen möchte, kann dies vom 25. bis 29. September auf dem Stummplatz tun.

Mehr von Saarbrücker Zeitung