Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:25 Uhr

ASB
Gewinnsparer machen den ASB weiterhin mobil

Die Heimbetriebsgesellschaft des Arbeiter Samariterbundes ist der große Gewinner des diesjährigen Gewinnsparens der Bank1Saar. Für sie gab es ein neues Spendenfahrzeug.
Die Heimbetriebsgesellschaft des Arbeiter Samariterbundes ist der große Gewinner des diesjährigen Gewinnsparens der Bank1Saar. Für sie gab es ein neues Spendenfahrzeug. FOTO: / Thomas Seeber
Neunkirchen. Mobilität ist für die Mitarbeiter der Heimbetriebsgesellschaft des Arbeiter Samariterbundes (ASB) von großer Bedeutung. Schließlich kümmern sie sich tagtäglich um den Transport hilfsbedürftiger Menschen. Daher war die Übergabe eines Peugeot Partner an den Landesgeschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB), Bernhard Roth, in Neunkirchen eine weitere große Unterstützung für die Hilfsorganisation. Von Thomas Seeber

Übergeben wurde das Spendenfahrzeug vor der Filiale der Bank1Saar in Neunkirchen durch Dietmar Gerber, Swen Hoffmann und Mathias Bähr von der Bank1Saar und Florian Beck vom Sparverein Saar. Der Transporter wird im Raum Neunkirchen sein Einsatzgebiet haben und eignet sich mit seiner Kombination aus Wendigkeit bei trotzdem großem Raumangebot und bequemem Einstieg sehr gut für die Transportaufgaben des ASB. Möglich wurde diese Spende durch den Verkauf von Gewinnlosen des Sparvereins in den Filialen der Bank1Saar. Mit der Teilnahme am Gewinnsparen tragen die Saarländer seit mehr als einem halben Jahrhundert dazu bei, dass Hilfsorganisationen im Land zu unterstützen.