| 20:35 Uhr

Cholesterin
Gesundheitstipp: So sinken zu hohe Cholesterinwerte

Kreis Neunkirchen. Rund zwei Drittel der deutschen Erwachsenen haben einen zu hohen Cholesterinspiegel. Ein zu hoher Cholesterinwert ist ein Zeichen für eine Fettstoffwechselstörung. Sie kann der Auslöser für verschiedene Krankheiten wie Herzinfarkt und Schlaganfall sein.

Menschen über 35 Jahren sind davon besonders betroffen. Mediziner wie der Praktische Arzt Dr. Thorsten Rädisch (57) aus der Nähe von Hamburg raten Betroffenen vor allem zu mehr Sport und Bewegung. Eine gesunde Lebensweise und die richtige Ernährung mit überwiegend pflanzlicher Kost können den Cholesterinspiegel ebenfalls senken. Außerdem gibt es spezielle Lebensmittel, die als natürliche Cholesterinsenker wirken. Mit Pflanzensterinen, die in Margarine zugesetzt werden, kann der Cholesteringehalt um bis zu zehn Prozent gesenkt werden. Wer gern Brot isst, kann durch die Auswahl des richtigen Brotaufstrichs ebenfalls zur Senkung seines Cholesterinspiegels beitragen. Hier bietet sich eine rein pflanzliche Halbfettmargarine mit Pflanzensterinzusatz an. Pflanzensterine reduzieren die Aufnahme von Cholesterin im Darm, wodurch weniger Cholesterin in den Blutkreislauf gelangt. Durch ihren regelmäßigen Verzehr kann der schädliche LDL-Choleste-
rinspiegel gesenkt werden.