Gesundheit soll im Kreis gefördert werden

Gesundheit soll im Kreis gefördert werden

Das Landesinstitut für Präventives Handeln, der Landkreis Neunkirchen sowie seine sieben Städte und Gemeinden veranstalten im Rahmen des Modellprojektes "Land(auf)Schwung" am Freitag, 10. Juni, zwischen 10 und 16 Uhr eine Vitalkonferenz im Big Eppel , Eppelborn. Unter dem Slogan "Leben, Wohnen, Arbeiten in der Vitalregion Neunkirchen " soll die Daseinsvorsorge im Landkreis neue Impulse erfahren. Die Vitalkonferenz richtet sich an alle Akteure und Dienstleister im ersten und zweiten Gesundheitsmarkt sowie an Vertreter von öffentlichen Institutionen des Landkreises und des Landes. Es sind noch wenige Konferenzplätze verfügbar.

Wer Interesse hat, kann sich bei Kathrin Herbst unter Telefon (06 81) 5 01 38 54 melden.

aufschwung-nk.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung