| 20:59 Uhr

Rotary-Club
Geld für den Sprachunterricht an Grundschulen

Peter Klos, der amtierende Präsident des Rotary Clubs Neunkirchen, überreicht einen Spenden-Scheck in Höhe von 10 000 Euro an Petra Pfeifer (links) und an Susanne Brill.
Peter Klos, der amtierende Präsident des Rotary Clubs Neunkirchen, überreicht einen Spenden-Scheck in Höhe von 10 000 Euro an Petra Pfeifer (links) und an Susanne Brill. FOTO: Jörg Jacobi
Wellesweiler. In einer Feierstunde überreichte der Rotary Club Neunkirchen zwei Grundschulen im Kreis eine Spende über 10 000 Euro. Von Jörg Gustav Jacobi-Vogelgesang

Der Rotary Club Neunkirchen übergab in der Grundschule Wellesweiler einen Scheck in Höhe von 10 000 Euro. Der amtierende Präsident der Rotarier, Peter Klos, überreichte im Rahmen einer kleinen Feierstunde an die Schulleiterin der Grundschule Wellesweiler, Petra Peifer, und an Susanne Brill von der Grundschule Schillerschule Wiebelskirchen den Scheck.


Bereits seit elf Jahren unterstützt der Rotary Club Neunkirchen die beiden Schulen mit Geldspenden. Das Projekt „Kinder lernen Deutsch” richtet sich gezielt an Lernende mit geringeren Deutschkenntnissen. Ein zusätzlicher Sprachunterricht wird mit dem Projekt gefördert. So wird zum Beispiel in Kleingruppen spielerisch der deutsche Wortschatz trainiert. Anhand von kindgemäßen Situationen wird die passende Ausdrucksweise zum jeweiligen Thema „buchstäblich“ gelehrt. Das Sprechen und Verstehen der deutschen Sprache sei ein wichtiges Element zur Integration und für die spätere berufliche Ausbildung sehr von Nutzen. Die gemeinsame Sprache zu sprechen und zu verstehen, das verbinde Nationen, so die Gründe der Rotarier. Dass das unterstützte Projekt Früchte trägt, das zeigten die Kinder aus unterschiedlichen Herkunftsländern in der Wellesweiler Grundschule. Eigens verfasste Gedichte wurden mit Eifer und Freude den Gästen in bestem Hochdeutsch vorgetragen.