Fünf Neunkircher lesen aus ihren Lieblingsbüchern

Fünf Neunkircher lesen aus ihren Lieblingsbüchern

Bereits zum dritten Mal laden das Momentum, Kirche am Center, die Stadtbibliothek Neunkirchen und die Katholische Erwachsenenbildung zu ihren Lesungen "5 Neunkircher Bürger - 5 Bücher" auf der Bliespromenade vor dem Momentum, Bliespromenade 1, ein.

Vom 11. bis zum 15. Juli jeweils um 19 Uhr können sich die Zuhörer von Texten aus Lieblingsbüchern von fünf Neunkircher Persönlichkeiten anregen lassen.

Den Anfang macht am 11. Juli Dechant Olaf Harig, der aus "Ortswechsel" von David Lodge vorlesen wird, gefolgt von Jörg Aumann am 12. Juli. Der Bürgermeister liest aus "Straße der Wunder" von John Irving . Am 13. Juli wird Uwe Wagner von der Neunkircher Kulturgesellschaft Einblicke in Gregory David Roberts "Shantaram" geben. Gerd Meiser, ehemaliger Leiter der SZ-Lokalredaktion Neunirchen, macht es spannend und liest aus einem unveröffentlichten Manuskript am 14. Juli. Anne Schmidt, Leiterin der Familienbildungsstätte, schließt die Reihe am 15. Juli mit Gedichten aus fünf Jahrhunderten. Der Eintritt zu den Lesungen ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung