1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Freie Wähler Neunkirchen: Klinikum wieder in öffentliche Hand

Freie Wähler : Freie Wähler: Klinikum wieder in öffentliche Hand

(red) Der Verein Freie Wähler Neunkirchen zeigt sich sich über die Prüfung zur Schließung des Diakonie Klinikum Neunkirchen besorgt. Neunkirchen müsse Krankenhausstandort bleiben und brauche als Kreisstadt sowie zweitgrößte Stadt im Saarland ein Krankenhaus in der Größe des Klinikums, heißt es in einer Pressemitteilung.

Land und Kommune müssten sich für den Erhalt des Krankenhausstandortes Neunkirchen einsetzen. „Als Lösung müsste das Krankenhaus wieder in öffentliche Hand gegeben werden, statt die fünf Prozent Anteile der Stadt an den Klinikträger zu verkauft. Um Neunkirchen als Gesundheitsstandort auszubauen braucht es auch eine zentrale Klinik in der Stadt mit genügend Betten, Stationen und Medizinischen Abteilungen“, heißt es weiter.