1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Frage an die Leser: Wie nutzen Sie die gewonnene Zeit

Leser-Aufruf : Wir möchten wissen: Wie nutzen Sie gewonnene Zeit?

Zeit zu haben, ist was Wunderschönes. Im Urlaub beispielsweise, am Wochenende oder auch einfach mal am Abend. Das kann man so richtig genießen, vor allem dann, wenn es was Besonderes, die Ausnahme ist.

Momentan haben viele Menschen viel Zeit. Und das hat bekanntermaßen keinen schönen Hintergrund. Viele müssen zu Hause bleiben, statt zur Arbeit zu gehen, weil ihre Unternehmen wegen des Corona-Virus die Produktion eingestellt haben, weil Geschäfte schließen mussten, weil Betreuungseinrichtungen und Schulen zu haben. Oder aber gar im schlimmsten Fall unter Quarantäne stehen.

Da im Interesse aller Kontakte mit anderen tunlichst zu vermeiden sind, um die Ausbreitung des Virus so gering wie möglich zu halten, bedeutet das im Klartext: Ganz viel Zeit, ganz für sich – oder den engsten Angehörigen – haben. Doch was fängt man nun damit an? Was tun die Menschen in dieser unserer Freizeitgesellschaft, wenn sie sich nicht mehr nach der Arbeit in Kneipen und Gaststätten treffen können, wenn die Fitness-Studios zu haben, das Vereinsleben ruht, Kino, Theater zu sind, ebenso Zoo und alle anderen Freizeiteinrichtungen?

Na, endlich mal das, was sie schon immer wollten! Gartenarbeit bietet sich prima an zurzeit. Oder vielleicht mal Spanisch lernen, Russisch, Japanisch (geht alles am Computer)? Vielleicht das Anfänger-Klavierbuch der Kinder auskramen und selbst die steifen Finger üben? Lange liegen gebliebene Bücher lesen, wie beispielsweise Stephen Hawkings „Eine kurze Geschichte der Zeit“? Endlich mal malen, stricken, häkeln, Gedichte auswendig lernen, Tagebuch führen, die Wände tapezieren, Schränke streichen, dem Hund Kunststücke beibringen, täglich Yoga üben, nochmal alle Star-Trek-Staffeln und -Filme gucken? Und zur Not gäbe es da ja immer noch den Frühjahrsputz . . .

Wir wollen gerne wissen: Was machen Sie, liebe Leser, mit der gewonnenen Zeit? Lassen Sie doch die anderen Leser daran teil haben. Vielleicht wirkt es ja inspirierend auf den ein oder anderen. Haben Sie vielleicht ein ganz besonderes Hobby, dem Sie sich jetzt intensiv widmen können? Welches denn? Rufen Sie uns an, mailen Sie uns, wir melden uns dann und erzählen die Geschichte ihrer gewonnenen Zeit: Telefon (06821) 9046453, E-Mail: rednk@sz-sb.de.