Leser-Aufruf : Dringend gesucht: Laternenfotos!

SZ möchte Fotos der schönsten Martinslaternen zeigen.

Man kann nicht sagen, dass man in Stadt und Land nicht einfallsreich wäre, wie man den Tag zum Gedenken des Heiligen Martin verbringen könnte. Da werden allerorten von den Gemeinden, Ortsräten oder Parteien Brezeln an die Kinder verteilt. In Eppelborn konnten gebastelte Laternen im Big Eppel abgegeben werden, wo sie ab heute strahlen. In Landsweiler-Reden reitet der heilige Mann durch die Gassen und die Kinder gucken vom Fenster aus zu. Um nur einige Beispiele zu nennen.  Das alles kann zwar an einen richtigen Martinszug nicht tippen, ist aber trotzdem jedes für sich eine schöne Idee, den Tag zu begehen. Doch: Wer so ein Laterne gebastelt hat, der möchte sie auch gerne bewundern lassen. Und weil das nun ja nur im allerkleinsten Rahmen geht in diesem Jahr, will die Neunkircher Lokalredaktion sozusagen als Vermittler dienen, dass alle im Landkreis und darüber hinaus sehen, welche Mühe man sich für St. Martin gemacht hat. Und deshalb bitten wir darum: Macht ein Foto von Eurer Laterne, schickt es uns – wir werden eine ganze Seite in unserer Printausgabe mit den schönsten Laternen bringen und alle werden in einer Bildergalerie online zu sehen sein.

Also: Sucht sie raus, Eure Laternen, stellt sie bereit, macht ein schönes Foto davon und schickt sie mit Name und Wohnort – oder lasst sie schicken – per Mail an rednk@sz-sb.de. Am besten  so schnell wie möglich. Denn am Mittwoch ist ja schon der große Tag, da wäre es toll, wenn wir zu Ehren des Heiligen Martin die schönen Laternen zeigen könnten.