SZ-Aktion: Adventskränze gesucht : Zeigt doch mal, wie bei euch das Lichtlein brennt

Schicken Sie uns doch bitte ein Foto Ihres Adventskranzes, schreiben Sie uns ein paar Zeilen dazu als Info

Die Möglichkeiten sind ja schier unerschöpflich. Man kann es klassisch machen oder modern, verspielt oder streng, einfarbig oder bunt, in Rot, Blau, Lila Grün oder Weiß, mit Tannen oder ohne, mit dem obligatorischen vier Kerzen oder auch mal ganz anders – bei Adventskränzen kann sich das kreative Genie so richtig austoben – oder auch eben nicht. Und weil es so viele Möglichkeiten gibt und weil nun bereits die zweite Kerze brennt, haben wir uns hier in der Redaktion gefragt: Wie sehen eigentlich die Adventskränuze unserer Leser aus? Gibt es da vielleicht Jahr für Jahr denselben, der nur neu dekoriert wird? Ist es ein echter Kranz oder vielleicht ein längliches Gesteck? Sind Tannen- oder Koniferenzweige oder Zapfen drin? Ist er lustig dekoriert? Und vor allem: Wer hat ihn gemacht, sieht er jedes Jahr anders aus?

Schicken Sie uns doch bitte ein Foto Ihres Adventskranzes, schreiben Sie uns ein paar Zeilen dazu als Info zum Kranz beziehungsweise Gesteck: Wer hat ihn gemacht, wo steht er, was war die Idee dahinter? Es gibt nur zwei Bedingungen: Der Kranz sollte irgendwo im Landkreis Neunkirchen stehen oder zumindest entstanden sein und dann – natürlich – soll er selbst gemacht oder zumindest kreativ verschönert sein. Die schönsten Kränze werden wir dann auf einer Sonderseite und auch online zeigen.

Foto und die entsprechenden Infos bitte mailen an: rednk@sz-sb.de. Wir sind schon ganz gespannt.