1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Förderkreis der Städtischen Galerie bietet zweite Monet-Fahrt an

Förderkreis der Städtischen Galerie bietet zweite Monet-Fahrt an

. Wegen der großen Nachfrage bietet der Förderkreis Städtische Galerie/Museum Neunkirchen noch eine weitere Tagesfahrt zur Monet-Ausstellung nach Frankfurt ins Städel-Museum an. Da die Busreise zum "Ausstellungs-Highlight des Jahres 2015", wie es in der Pressemitteilung heißt, innerhalb kürzester Zeit ausgebucht war, gibt es den Zusatztermin am Montag, 15. Juni.

Die Veranstalter empfehlen Interessenten, sich möglichst bald anzumelden, denn auch für die zweite Fahrt sind bereits mehrere Plätze reserviert.

In der Ausstellung "Monet und die Geburt des Impressionismus", die das Städel Museum zur Feier seines 200. Geburtstages präsentiert, sind rund 100 Meisterwerke aus den bedeutendsten Gemäldesammlungen der Welt zu sehen. Im Mittelpunkt steht die Schlüsselfigur des Impressionismus, Claude Monet (1840 - 1926). Dazu werden weitere 60 Meisterwerke weltberühmter Impressionisten gezeigt wie August Renoir, Éduard Manet, Edgar Degas oder Berthe Morisot . Nach der Führung durch die Ausstellung bleibt den Teilnehmern noch ausreichend Zeit für eine Besichtigung der ständigen Sammlung des Städel-Museums, die einen reichen Überblick über 700 Jahre europäische Kunstgeschichte gibt.

Der Teilnahmepreis einschließlich Busfahrt, Eintritt in das Museum sowie Führung durch die Ausstellung beträgt 54 Euro, für Mitglieder des Förderkreises 27 Euro.

Anmeldung: Städtische Galerie Neunkirchen , Telefon (0 68 21) 2 90 06 21 , bei der VHS Neunkirchen , Telefon (0 68 21) 2 90 06 12.