Flagge zeigen gegen Gewalt an Frauen in Neunkirchen

Gegen Gewalt an Frauen : Flagge zeigen gegen Gewalt an Frauen

Zum Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen gibt es mehrere Aktionen in Neunkirchen.

(red) „Frei leben“, mit orangefarbenen Buchstaben auf blauem Untergrund geschrieben, darunter die Silhouette einer Frau, die von allen Ängsten und Zwängen befreit scheint – so sieht die Fahne aus, die am Montag, 25. November, vor dem Neunkircher Rathaus gehisst wird. Anlass dafür ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Vor 20 Jahren verabschiedete die UN-Generalversammlung auf ihrer 83. Plenarsitzung eine Resolution, mittels derer der 25. November zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen bestimmt wurde.

Frauenbeauftragte Annette Pirrong und die Kreisstadt Neunkirchen laden zu vier Terminen. Los geht es am Freitag, 15. November, mit einer Gesprächsrunde rund um den Frauen-Notruf Saarland, 16 bis 18 Uhr im Quartierstreff, Brückenstraße 7, im Frauencafé. Am Mittwoch, 20. November, gibt ist ökumenischer Frauen-Gottesdienst zum Thema Prostitution, Beginn: 19 Uhr in der Christuskirche. Am 21. November, 16 bis 18 Uhr, ist Taschentauschbörse im Familien- und Nachbarschaftszentrum in der Vogelstraße 4, erstmals in Kooperation mit dem Frauennetzwerk. Zum Schluss ist Frauenfrühstück am 25. November, 10 bis 12 Uhr, im Komm-Zentrum. Dort gibt es Einblicke in die Arbeit der Leitstelle Gewaltprävention Saarbrücken und des Frauenhauses Neunkirchen.