1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Flagge zeigen für den Klimaschutz

Flagge zeigen für den Klimaschutz

Illingen. Auftrag erfolgreich ausgeführt! Zwei Klima-Motive hat die Schülerfirma des Illtalgymnasiums Print-Your-Own für das Gaswerk Illingen entworfen und in einer Pressekonferenz vorgestellt. Das erste Motiv zeigt die Sonne, einen Baum, ein Windkraftrad und die Illinger Burgruine

Illingen. Auftrag erfolgreich ausgeführt! Zwei Klima-Motive hat die Schülerfirma des Illtalgymnasiums Print-Your-Own für das Gaswerk Illingen entworfen und in einer Pressekonferenz vorgestellt. Das erste Motiv zeigt die Sonne, einen Baum, ein Windkraftrad und die Illinger Burgruine. Das zweite zeigt neben Sonne und Windkraftrad einen Biber, der sich mit umweltfreundlicher Energie den Pelz trocken föhnt. Bisher wurden T-Shirts und Stofftaschen bedruckt, theoretisch kann das Klimamotiv aber vom Regenschirm bis zur Unterhose alle Textilien zieren. "Geplant sind auf jeden Fall noch Klima-Badetücher für die Freibadsaison", berichteten Marcel Böhm und Lea Menden von Print-You-Own.Für die Schüler sind die Klima-Motive nur eines von mehreren Projekten. So viel Arbeit neben dem Lernen sei manchmal anstrengend, aber es bringe auch einen Riesenspaß, berichteten die beiden Firmenvertreter. "Und wir lernen, wie man Kunden betreut und auch mal Kritik konstruktiv verarbeitet." Die Firma, bestehend aus 20 Elftklässlern, ist Teil des Junior-Projektes des Institutes der deutschen Wirtschaft Köln in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und weiteren Partnern. Christian Koch und Jochen Meisberger vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS), das ebenfalls Unterstützung leistet, waren vor Ort und angetan von den fortschrittlichen Ideen.

Erfreut über die gelungenen Drucke waren auch die Auftraggeber Bürgermeister Armin König, Vorsteher des Zweckverbandes Gaswerk Illingen, sowie Josef Meiser und Heike Adam vom Gaswerk. "Wir wollten etwas Einfaches, das jeder nutzen kann und es sind zwei sehr pfiffige Motive entstanden", so König. Von Anfang an habe man vollstes Vertrauen in die Kreativität der Jugendlichen gesetzt, die durch unkomplizierte und professionelle Zusammenarbeit geglänzt hätten. "Mit einer Schülerfirma zusammenzuarbeiten, passt gut in das Konzept des Gaswerkes", erklärte Josef Meiser. Die Interkommunale Klimaschutz-Initiative der Mitgliedskommunen des Zweckverbandes Gaswerk Illingen (Illingen, Merchweiler und Quierschied) versucht Kinder und Jugendliche für einen bewussten Umgang mit Energie zu sensibilisieren. "So bilden wir zum Beispiel Internationale Energiedetektive' aus und veranstalten Kinderklimaschutzkonferenzen." Die T-Shirts werden vor allem in solchen und ähnlichen Aktionen zum Einsatz kommen. Klima-T-Shirts können bestellt werden beim Gaswerk Illingen, Telefon (0 68 25) 9 32 60.

printyourown.de