| 18:12 Uhr

Firm-Treffen mit Überraschungsgast

Weihbischof Helmut Dieser mit den Firmbewerbern. Foto: VA
Weihbischof Helmut Dieser mit den Firmbewerbern. Foto: VA
Merchweiler. "Ich bin der Überraschungsgast". Mit einer ungewöhnlichen Vorstellung für einen Bischof begann im Merchweiler Pfarrheim das Treffen der Firmbewerber mit ihrem Weihbischof. Doch der war diesmal nicht Robert Brahm, der eigentlich zuständige Weihbischof. Gekommen war Amtsbruder Helmut Dieser

Merchweiler. "Ich bin der Überraschungsgast". Mit einer ungewöhnlichen Vorstellung für einen Bischof begann im Merchweiler Pfarrheim das Treffen der Firmbewerber mit ihrem Weihbischof. Doch der war diesmal nicht Robert Brahm, der eigentlich zuständige Weihbischof. Gekommen war Amtsbruder Helmut Dieser. "Weihbischof Brahm hat die Fregg", berichtete er schmunzelnd den jungen Leuten.



Die Firmlinge aus der Pfarreiengemeinschaft erzählten von ihrer Vorbereitungszeit auf das Sakrament, heißt es in einer Pressemitteilung des Bistums weiter. "Es war eine schöne Zeit", war zu hören. "Wir haben erlebt, dass wir nicht allein sind." Und auch der Bischof erzählte in der Runde aus seinem Bischofsleben. Kurz bevor die 55 Firmbewerber zum Gottesdienst in die benachbarte Kirche aufbrachen, machte Weihbischof Dieser noch schnell einen Test. Es ging ihm um die Beteiligung der Firmbewerber an der Spendung des Sakraments. Auch im Gottesdienst sei es wichtig, sich einzubringen, "damit man sieht und erlebt, dass wir wirklich zusammen sind". red



Das könnte Sie auch interessieren