1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Felix Schneider (FDP) legt Mandate in Neunkirchen nieder

Parteizwist in Neunkirchen : FDP: Schneider legt Mandate nieder

Felix Schneider, der für die FDP sowohl im Stadtrat von Neunkirchen als auch im Ortsrat von Furpach/Kohlhof/Ludwigsthal sitzt, legt beide Mandate nieder. Dies hat Schneider auf Anfrage der SZ bestätigt.

Aus der FDP-Fraktion im Stadtrat mit Peter Habel und dessen Tochter Tora ist Schneider schon vor längerer Zeit ausgestiegen. Mittlerweile läuft gegen ihn ein Parteiausschlussverfahren (wir berichteten). Schneider erklärte jedoch, dass die Niederlegung seiner Mandate nichts mit dem Verfahren zu tun habe. „Das ist eine Entscheidung aus freien Stücken“, so Schneider. Es seien berufliche und private Gründe, die zu diesem Entschluss geführt hätten. Der Fraktionsvorsitzende der Liberalen im Stadtrat, Peter Habel, zeigte sich überrascht. Er wisse von Schneiders Entscheidung nichts, erklärte Habel auf Anfrage der SZ.

Könnte auf die politische Bühne zurückkehren: Siegfried Schmidt Foto: Volker Ammann

Im Furpacher Ortsrat steht Tora Habel als Nachrückerin bereit. Spannend wird es im Stadtrat. Denn laut Bereichsliste würde FDP-Urgestein Siegfried Schmidt an die Stelle von Felix Schneider im Stadtrat treten. Schmidt hatte Habels Kandidatur zum Oberbürgermeister bei der letzten Wahl kritisiert. Es wäre ein unerwartetes Comeback des 81-Jährigen, der seit Jahrzehnten kommunalpolitisch aktiv ist und dem Rat noch in der letzten Legislaturperiode angehörte. Auf SZ-Anfrage erklärte Schmidt jedoch, dass er sich eine solches „Comeback“ nicht vorstellen könne.

Bleibt abzuwarten, wer bei der kommenden Stadtratssitzung am 20. Januar neben Peter und Tora Habel das Trio der Liberalen vervollständigt.