1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Fechten: Vater und Sohn gleichzeitig erfolgreich

Fechten: Vater und Sohn gleichzeitig erfolgreich

Mit zwei Siegen in seinen Einzelgefechten hatte Säbelfechter Wilfried Schneider am vergangenen Samstag maßgeblichen Anteil am 30:17-Sieg der deutschen Senioren-Nationalmannschaft gegen Ungarn. Im ungarischen Györ legte Schneider als erster deutscher Fechter mit einem 5:0-Auftakterfolg den Grundstein für den späteren Mannschaftssieg und gewann später noch mit 5:3. Wenige Tage vor seinem 65. Geburtstag war es für den Fechter vom TuS 1860 Neunkirchen der 51. Einsatz im Nationaltrikot.

Den familiären Erfolg komplettierte Sohn Florian Schneider, der am vergangenen Sonntag in Dillingen saarländischer Vizemeister der aktiven Säbelfechter wurde. Nach guter Vorrunde unterlag er im Finale dem Dillinger Thomas Wolsfeld mit 10:15. Außer Schneider nahmen vom TuS auch Ruven Jank und Thomas Schmidt teil, die gemeinsam Platz drei belegten.