Fastnachtsfotos : Auf die Fastnacht: Alleh Hopp und Heijoo!

Auch wenn die Fastnachts-Umzüge so wie alle anderen närrischen Veranstaltungen auch ausgefallen sind: Ein bisschen närrisch darf es schon sein an diesem Fastnachts-Dienstag, bevor dann am morgigen Aschermittwoch wieder alles vorbei ist. Und so haben wir ein paar Fastnachtsfotos – geschickt von unseren Lesern und/oder Fastnachtsvereinen – zusammengestellt. Schließlich sind zurzeit die tollen Tage – denn die Fastnacht fällt ja nicht aus, es sind nur die Veranstaltungen. Und an alle die darüber traurig sind: Der nächste 11.11. kommt bestimmt – und dann hoffentlich mit allem Drum und Dran. (ji)

78 der mehr als 120 Akteure des So war noch nix 1847 Ottweiler haben sich für die Großmaul-Zeitung fotografiert. Der Slogan weist auf die momentane Situation hin, das Zitat aus dem Vereinslied weist drauf hin, dass trotz Pandemie die Fastnacht gelebt wird. Foto: Matthias Zimmermann
Klaus Wagner und sein Zwillingsbruder warten am Heusnersweiher auf den Umzug. Sie waren stets früh da, um einen guten Platz zu ergattern. Foto: Klaus Wagner
Katja Molter-Basler und ihr Mann Manfred bei der KUV-Sitzung 2020 im Kulturhaus Wiebelskirchen. Foto: Katja Molter-Basler
Die Hausfrauen-Schwimmerinnen feiern Fastnacht im alten Neunkircher Hallenbad im Jahr 1998. Foto: Ilse Wagner
Einen närrischen Gruß, stellvertretend für all die Illinger Narren, hat Hans-Werner Hübgen geschickt. Foto: Hans-Werner Hübgen