| 20:08 Uhr

Schiedsrichter
Kreis Ostsaar: Es gibt zehn neue Schiedsrichter

 Neue Schiedsrichter für den Ostsaarkreis. Foto: Cedric Scholte
Neue Schiedsrichter für den Ostsaarkreis. Foto: Cedric Scholte FOTO: Cedric Scholte
Kreis Neunkirchen/Bexbach. Im Ostsaar-Kreis fanden Prüfungen statt.

Beim Anwärterlehrgang unter Federführung des Fußball-Kreises Ostsaar haben fünf neue Schiedsrichter (darunter zwei Frauen für den Nordsaarkreis) in Bexbach erfolgreich die Prüfung abgelegt. Mit den sieben bereits gewonnenen Schiedsrichtern des Crash-Lehrgangs im März an der Sportschule konnte die Kreisschiedsrichtervereinigung Ostsaar somit insgesamt zehn Schiedsrichter willkommen heißen, wie es jetzt in einer Pressemitteilung der Vereinigung heißt.


Verbandsschiedsrichterlehrwart Thomas Knoll nahm im Beisein des
Kreisschiedsrichterobmanns Klaus Weber und Kreisschiedsrichterlehrwarts Sascha Braun die Prüfung im Clubheim des SV Bexbach ab. Von allen fünf angetretenen Kandidaten haben am Ende alle bestanden. Stark davon profitiert hat die Gruppe Höcherberg und Neunkirchen, die auf Anhieb jeweils vier beziehungsweise drei Neulinge begrüßen konnten. Die verbleibenden weiteren Absolventen finden in der Gruppe Homburg und Blies ihre fußballerische Heimat.

Der nächste Anwärterlehrgang findet zentral als Crash-Kurs vom 27. bis 29. September an der Sportschule in Saarbrücken statt