1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Erstmals wieder ein Mitgliederzuwachs beim Neunkircher Sportverband

Sportverband : Erstmals wieder Mitgliederzuwachs im Neunkircher Sportverband

Nach einigen mageren Jahren steigen die Zahlen wieder. Ski-Club Wiebelskirchen ist nun drittgrößter Verein.

Nach einigen Jahren mit rückläufigen Zahlen hatte der Neunkircher Sportverband (NSV) 2018 erstmals wieder einen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen. Das geht aus dem statistischen Bericht hervor, den der Vorstand der Delegiertenversammlung vorlegte. Danach sind dem NSV 68 städtische Sportvereine mit 12 076 Einzelmitgliedern angeschlossen, und das sind 73 mehr als im Vorjahr. Maßgeblichen Anteil an dieser Entwicklung hat der Ski-Club Wiebelskirchen, der mit 113 Neuanmeldungen die meisten Zuwächse zu verzeichnen hatte und mit 761 Mitgliedern nun drittgrößter Sportverein der Stadt hinter dem TuS Wiebelskirchen (1397) und dem TuS 1860 Neunkirchen (1069) ist.

Auch die SSV Wellesweiler konnte im vergangenen Jahr 51 neue Mitglieder begrüßen. Die gravierendsten Verluste hatten der TuS 1860 Neunkirchen mit 111 und der SKV Versicherungen Georg mit 84 Abgängen zu verzeichnen.

Noch eine Statistik: In den NSV-Vereinen werden von Aerobic bis Yoga 49 verschiedene Sportarten angeboten. „Der NSV wird alle Vereine weiterhin bei ihrer Arbeit unterstützen“, versicherte Vorsitzender Hans-Artur Gräser im katholischen Pfarrzentrum Wellesweiler. Die Großveranstaltungen haben sich etabliert, befand der 74-Jährige, „und damit zeigt der NSV auch, was er gemeinsam mit den Vereinen leisten kann“. Seit Jahresbeginn laufen beim NSV die Vorbereitungen für den 100. Geburtstag im nächsten Jahr. Die Festveranstaltung wird am 30. April in der Gebläsehalle stattfinden und Ende August 2020 wird es eine große Party mit allen angeschlossenen Vereinen in der Hirschberghalle geben. „Wir haben mit Sicherheit einiges vor“, kündigte der Vorsitzende für das Jubiläumsjahr an.

Zeitnah stehen aber der neunte Neunkircher Triathlon am 16. Juni und die Saarland-Trofeo am 21. Juni auf dem Programm. Astrid Maßing und Rouven Schön bleiben auch in den beiden nächsten Jahren stellvertretende Vorsitzende, auch Schriftführerin Corinna Fortunato und Justiziar Christoph Keßler wurden wieder gewählt.