| 17:58 Uhr

Erfolge, die sich sehen lassen können

Auch Ehrennadeln für langjährige Mitglieder gab's beim Neujahrsempfang der Wiebelskircher TuS-Turner im Kulturhaus. Foto: Willi Hiegel
Auch Ehrennadeln für langjährige Mitglieder gab's beim Neujahrsempfang der Wiebelskircher TuS-Turner im Kulturhaus. Foto: Willi Hiegel
Wiebelskirchen. Zum 33. Mal hatte die Abteilung Turnen des TuS Wiebelskirchen zu ihrem Neujahrsempfang eingeladen und wie alljährlich waren die Würdigung sportlicher Erfolge und die Ehrungen langjähriger Mitglieder auch am Sonntag ein wesentlicher Programmpunkt Von SZ-Mitarbeiter Heinz Bier

Wiebelskirchen. Zum 33. Mal hatte die Abteilung Turnen des TuS Wiebelskirchen zu ihrem Neujahrsempfang eingeladen und wie alljährlich waren die Würdigung sportlicher Erfolge und die Ehrungen langjähriger Mitglieder auch am Sonntag ein wesentlicher Programmpunkt. "Die Sportler haben es verdient, dass ihre Erfolge in der Öffentlichkeit gewürdigt werden", befand Abteilungsleiter Hans-Artur Gräser, der an ein ereignisreiches Sportjahr 2012 erinnerte. Als Beispiele für die vielfältigen Aktivitäten der größten Abteilung des TuS nannte Gräser das Projekt "Kinder in Bewegung" mit den örtlichen Kindertagesstätten und das Zeltlager auf dem Eberstein. Derartige Veranstaltungen seien die Basis für die Nachwuchsarbeit der Abteilung, die aber nur möglich sei durch den Einsatz vieler Übungsleiter, Helfer der Abteilung und der Eltern.



"Auch 2013 gibt es für uns keine Atempause", kündigte Gräser an, denn wir wollen nach vorn schauen und neue Angebote unterbreiten. TuS-Präsident Gerhard Geisen dankte den Verantwortlichen für das große Engagement innerhalb der Abteilung. Sparkassendirektor Volker Fistler stellte in Aussicht, dass die Sparkasse Neunkirchen auch 2013 ihre Unterstützung für den TuS Wiebelskirchen aufrechterhalten werde. Walter Licht verabschiedete sich als Gau-Vorsitzender des Turngaus Blies, weil er bei den nächsten Wahlen nicht mehr kandidieren wird und Sportsachbearbeiter Heinz Bier überbrachte die Grüße der Kreisstadt Neunkirchen.

Die Spartenleiter Sven Gräser und Stefan Schank würdigten im Anschluss 50 Sportlerinnen und Sportler der Abteilung für ihre Erfolge in Einzel- und Mannschaftswettbewerben auf Gau-, Landes- und Bundesebene. Für die herausragenden Erfolge hatten auch 2012 die Trampolinspringer und Kinballspieler des TuS Wiebelskirchen gesorgt. Mit Isabel Stock, Patricia Römer, Fabian Schulz, Lena Lambert, Francesco Valela und Kyra Vallbracht gehören sechs Aktive des TuS Wiebelskirchen zur Trampolin-Startgemeinschaft (TSG) Saar in der ersten Trampolin-Bundesliga, Dennis Merscher, Sarah Selina Ley, Sebastian Meiser sowie Timo und Tobias Weis haben den Kinball-Deutschlandpokal gewonnen und zusammen mit Thorsten Kümmel, Thomas Lander, Katharina Lander und Philipp Sommerhalter den ersten Platz in der Kinball-Saarlandliga belegt.

Bei den Leichtathleten des TuS hatten einmal mehr die Senioren Michael und Thomas Huber, Uwe Jung, Jörg Buß, Thomas Schock, Friedrich Wasemann und Frank Habermann für die Glanzpunkte gesorgt, die erneut Platz eins bei der Deutschen Alters-Mannschaftsmeisterschaft (DAMM) belegt hatten. Johanna Weisgerber wurde als Saarlandmeisterin im Blockwettkampf Lauf geehrt.

Mit der goldenen Ehrennadel des TuS wurden Heidi und Harald Kümmel sowie Inge Stumm ausgezeichnet. Die silberne Ehrennadel erhielten Heide Bäsel, Anette Baltes, Heike und Michaela Kraushaar, Salvatore Improta, Rita Schmidt, Bärbel Zimmer und Julia Mootz.