Entscheidung nach 550 Schuss

Spannend wie in den vergangenen Jahren verlief das Vereinskönigsschießen von 1893 Wiebelskirchen , ehe nach etwa 550 Schuss Kleinkalibermunition das Vereinskönigspaar feststand. Eine Besonderheit in diesem Jahr: Der hölzerne Damenadler fiel früher als der der Männer.

Danach standen Martina Mahro als Vereinsschützenkönigin, Heidi Fiedelak als erste Hofdame und Diana Falke als zweite Hofdame fest. Als Vereinsschützenkönig wird im nächsten Jahr Alfons Peter den Verein repräsentieren, wobei ihm als erster Ritter Stefan Ecker und als zweiter Ritter Rolf Eisenbeiß zur Seite stehen.

Bei den Nachwuchsschützen, die ihren Adler mit dem Luftgewehr vom Sockel holen mussten, holte sich den Titel des Vereinsjugendkönigs Anne Schwindling vor dem ersten Knappen Maxim Ruhl und dem zweiten Knappen Justin Baltes. Beim Gästeschießen siegte Timo Baltes mit 50 Ringen nach Stechen vor Diana Baltes mit ebenfalls 50 Ringen und Monika Bergmann mit 49 Ringen.

Zum Abschluss händigte die Vereinsvorsitzende Elke Eichner bei der Königsinthronisation die Insignien der Macht an Gewinner und Platzierte aus - wie Königsketten und Anhänger.