Elf junge Künstler beim Furpacher Graffiti-Workshop

Elf junge Künstler beim Furpacher Graffiti-Workshop

. Junge Künstler waren am Werk. Nachdem schon der erste Graffiti-Workshop im Dezember gut angenommen wurde, haben das Jugendbüro und die Streetworkerin des Landkreises im Robinsondorf in Furpach erneut einen Graffiti-Workshop für Jugendliche organisiert.

Das hat die Stadtpressestelle jetzt mitgeteilt. Der Saarbrücker Künstler Parscha Mirghawameddin hat elf Teilnehmer zwischen zwölf und 16 Jahren angeleitet.

Nach einigen ersten Übungen, wie man Buchstaben nach "Graffiti-Art" dreidimensional zeichnet, konnte jeder Teilnehmer den Hintergrund seiner Leinwand mit Acrylfarben und einer Wischtechnik gestalten. Danach wurde, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, der mit Bleistift auf Papier vorgezeichnete Wunschschriftzug mit Spezialstiften auf die Leinwand gebracht, teilte die Stadtverwaltung mit. Bei der Aktion herausgekommen sind bunte Kunstwerke, die natürlich jeder Teilnehmer mit nach Hause nehmen konnte.