1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Elefantenkuh Rani im Zoo Neunkirchen ist tot

Sie musste eingeschläfert werden : Elefantenkuh Rani aus dem Neunkircher Zoo ist tot

Der Neunkircher Zoo betrauert eines seiner beliebtesten Tiere: Die Elefantenkuh Rani starb am Freitagabend. Weil der Zoo in der Corona-Krise geschlossen ist, dürfen die Elefanten in Neunkirchen über die Besucherwege spazieren.

Dafür war Rani zu schwach. Nur im Gehege konnte sich die asiatische Elefantenkuh noch bewegen. Am Freitagabend musste ein Tierarzt den Dickhäuter einschläfern. Zoodirektor Norbert Fritsch sah keine andere Wahl. „Ihr Allgemeinzustand war so schlecht. Rani hatte erhebliche Schmerzen und hat ziemlich gelitten.“ Die Elefantenkuh wurde 51 Jahre alt.

Im Neunkircher Zoo gibt es mit Kirsty eine zweite Elefantin, die zwei Jahre älter ist als das nun verstorbene Tier.