Einsturz in Wohnhaus in Neunkirchen: Einsatz von Feuerwehr und THW

Unglück am Abend : Dach und Schornstein stürzen in Neunkircher Wohnhaus ein

Zurzeit laufen in dem Gebäude Sanierungsarbeiten. Die Polizei riegelte es jetzt vorerst ab.

Ein Wohnhaus in der Neunkircher Innenstadt ist am Sonntagabend (21. Juli) teilweise eingestürzt. Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage berichtet, waren in dem Gebäude, in dem zurzeit Renovierungsarbeiten laufen, gegen 21.20 Uhr die Decke und ein Schornstein zusammengebrochen.

Die Feuerwehr war anschließend im Einsatz, um den Bau zu sichern. Die Polizei rief einen Baufachberater des Technischen Hilfswerkes (THW) hinzu, um zu klären, wie es um die Statik akut bestellt ist. Die Ermittler riegelten den Komplex ab. Gefahren fürs Umfeld sollen nicht bestehen. Statiker klärten nun, ob das Haus zu retten ist. Ob die Arbeiten das Unglück verursachten, ist nicht klar. Verletzt wurde niemand. Das Haus in der Straße Fischkasten nahe der Diakonie-Klinik steht wegen der Sanierung zurzeit leer. Der Einsatz zog sich bis Mitternacht hin.

Mehr von Saarbrücker Zeitung