1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Eine Woche im mongolischen Jurte-Zelt

Eine Woche im mongolischen Jurte-Zelt

Tag und Nacht im Zoo: Das ist in Neunkirchen in den Sommerferien möglich. Dann lädt der Zoo wieder Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ein, eine Woche lang hautnah an den Tieren und der Arbeit mit ihnen zu sein.

Der Neunkircher Zoo lädt wieder zum Erlebniscamp ein. Auch in diesem Jahr haben Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren die Möglichkeit, in den sechswöchigen Sommerferien vom 18. Juli bis 26. August jeweils von Montag bis Freitag fünf Tage rund um die Uhr im Neunkircher Zoo beim Zoo-Erlebniscamp zu verbringen. Die Unterbringung erfolgt in zwei echten mongolischen Jurten, die in der Zoofalknerei aufgestellt sind.

Betreut werden die Kinder von Zoopädagogen, den Absolventen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) im Neunkircher Zoo und in bewährter Weise auch von angehenden Erzieherinnen und Erziehern der Edith-Stein-Schule in Neunkirchen , die gemeinsam den Kindern einen exklusiven Blick hinter die Zookulissen geben, zahlreiche Tiere hautnah bringen, um noch mehr über sie erfahren und sie im wahrsten Sinne des Wortes sogar "begreifbar" zu machen. Natur- und Artenschutz sind ebenfalls Inhalte des Zoo-Angebots. Zusätzlich werden auch andere Aktionen wie tierischer Bastelspaß und mehr angeboten. Den Kindern wird ein interessantes, abwechslungsreiches Programm geboten, so die Veranstalter, das keine Langweile aufkommen lässt. Der Kostenbeitrag von 180 Euro pro Teilnehmer und Woche beinhaltet die volle Verpflegung, Unterbringung, Versicherung und Betreuung der Kinder für die fünf Tage.

Ab sofort gibt es weitere Informationen und Buchung des Angebotes unter der Telefonnummer (0 68 21) 91 36 33 oder E-Mail an info@neunkircherzoo.de. Mehr erfahren Interessierte unter www.neunkircherzoo.de und auf der facebook-Fanpage des Neunkircher Zoos.