Einbruch in Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße in Neunkirchen

Polizei sucht Zeugen : Einbruch in Mehrfamilienhaus in der Neunkircher Bahnhofstraße

Zwischen Freitag und Sonntag musste sich die Polizei im Kreis Neunkirchen mit etlichen Delikten befassen. Hier ein Auszug aus dem Polizeibericht vom Sonntag.

In der Innenstadt von Neunkirchen in der Bahnhofstraße wurde am Samstag gegen 23.30 Uhr in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Unbekannte Täter hebelten die Hauseingangstür auf und erlangten somit Zutritt. Im weiteren Verlauf verschafften sich die Täter gewaltsam Zugang zu mehreren Wohnungen und entwendeten dort Schmuck und eine noch unbekannte Menge an Bargeld.

Am Samstag gegen 0.30 Uhr wurde versucht, in die Avia-Tankstelle in Wiebelskirchen einzubrechen. Dort wollten bislang unbekannte Täter ein Fenster zum Getränkelager einschlagen. Hierdurch wurde der optische Alarm ausgelöst. Ohne in das Innere des Getränkelagers zu gelangen, flohen die Täter in Richtung Hauptbahnhof Neunkirchen. Sachschaden: zirka 100 Euro.

Im Rahmen von Verkehrskontrollen in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden drei PKW festgestellt, deren Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs waren. Strafverfahren wurden eingeleitet

Am Freitag gegen 18.30 Uhr verlor ein 18-Jähriger 50 Meter hinter der Kreuzung zwischen Welschbach und dem Hubertushof infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich. Am Wagen entstand ein erheblicher Sachschaden. Der Fahrer sowie der 17 Jahre alte Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Am Freitag zwischen 8.40 und 13 Uhr hat ein bislang unbekannter Täter auf dem Rewe-Parkplatz in Merchweiler beim Ein- oder Ausparken einen anderen Pkw touchiert und sich anschließend unerlaubt entfernt.

Hinweise zu den Straftaten an die Polizeiinspektion Neunkirchen unter Telefon (06821) 20 30 ode ran jede andere Polizeidienststelle

Mehr von Saarbrücker Zeitung