Leserfoto an die SZ-Redaktion Neunkirchen : Möglicherweise ein Sandohrwurm

Ferdi Matheis hat ein Foto geschickt und sich gefragt, ob das ein weißer Ohrenkneifer ist, den er im Garten fand. SZ-Leser Erwin Breit findet es zwar immer etwas problematisch, eine Art anhand eines Fotos zu bestimmen, so schreibt er.

Allerdings vermutet er, dass es sich um einen Sandohrwurm handelt, mit wissenschaftlichem Namen Labidura riparia, „in jedem Falle ist es ein weibliches Tier. Die Färbung ist sehr variabel, kommt bei uns recht häufig vor und ist die größte heimische Ohrwurmart. Wie der Name sagt, leben sie auf sandigen Habitaten“, so Breit. Interessant sei, dass sie ihre Gelege und auch noch die Larven über längere Zeit bewachen.