| 20:23 Uhr

Konzert im „Momentum“
Ein nicht alltägliches Konzert

Neunkirchen. () Das Ambulante Hospiz St. Josef Neunkirchen veranstaltet am Mittwoch, 20. September, ein Konzert mit Martin Emrich und Christoph Schach. Das Konzert beginnt um 18 Uhr im „Momentum - Kirche am Center“, Bliespromenade 1 in Neunkirchen. Während des Abends soll die Verbindung zwischen Hospizarbeit und Sterbebegleitung, bei der Musik ein wichtiges Element darstellt, herausgehoben werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Um Menschen Trost und Zuversicht zu schenken, ihnen einen Halt in schwerer Zeit zu geben, ist Musik wichtig und wohltuend. Dies stellen die Mitarbeiter des Ambulanten Hospizes St. Josef Neunkirchen bei ihrer Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen immer wieder fest. Gerade bei Menschen, die an den Grenzen des Lebens angekommen sind, die sich in Situationen befinden, in denen Worte fehlen, spielt Rhythmus, Klang und Harmonie der Musik eine wichtige Rolle. Sie wirkt auf den Menschen, verändert Herzschlag, Blutdruck und Atemfrequenz, weckt persönliche Ereignisse und erinnert an erlebte Situationen.



Der Bariton Martin Emrich, begleitet vom Pianisten und Kirchenmusiker Christoph Schach, nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren