Ein Becken für die Kita

Die Kindertagesstätte Steinwald in Neunkirchen hat ein neues Aquarium. Bereitgestellt wurde dies von einer bundesweiten Spendenaktion im Rahmen der Umweltinitiative „Zukunft Stadt & Natur.“

Im Kinderbetreuungszentrum Steinwald "Weltentdecker", der größten von dreizehn Kindertageseinrichtungen in Neunkirchen , wurde die bundesweite Spendenaktion "WasserWelten" fortgesetzt. Viele begeisterte Kinder freuten sich über ihr neues gut gefülltes Aquarium. Dezernatsleiter Sören Meng, Beigeordneter der Stadt Neunkirchen , bedankte sich im Namen der Stadt wie auch der Kinder für diese Spende, die die Projektpartner Town & Country Haus und Tetra bereitgestellt haben. "WasserWelten" ist Teil der Umwelt-Initiative "Zukunft Stadt & Natur " des Deutschen Franchise-Verbands. Das Franchise-Unternehmen Town & Country Haus beteiligt sich an den "WasserWelten" im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsprojekte "Verantwortung kennen - Verantwortung leben". Als weiterer Projektpartner trägt der Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde die fachliche Kompetenz über in ihm organisierte Vereine bei, wie es in einer Mitteilung weiter heißt. Im Kinderbetreuungszentrum Steinwald begleitet der Aquarienverein "Wasserfloh" Schiffweiler das Aquarium und bietet darüber hinaus den Eltern Beratung bei der Einrichtung eines eigenen Aquariums.

Zwei Wochen lang wurde das WasserWelten-Aquarium vom "Wasserfloh" eingefahren, bevor dann zur Freude der begeisterten Kinder auch die Fische, Garnelen und Schnecken eingesetzt wurden. Gemeinsam mit Dezernent Sören Meng, der Leiterin des Schul-, Kultur- und Sportamtes Bärbel Schminke, der Leiterin des Zentrums Nicole Schäfer, der Elternvertreterin Sarah Bartholomä, den Erzieherinnen Laura Honig und Christine Deutmeyer sowie den lokalen Projektpartnern Manfred Stoll, in Neunkirchen ansässiger Franchise-Partner von Town & Country Haus, und Hans-Werner Harsch, Vorsitzender des "Wasserfloh", wurde das Aquarium von den Kindern mit einer fröhlichen Begrüßungsveranstaltung bei den "Weltentdeckern" feierlich offiziell aufgenommen. Dabei bedankten sich die Kinder mit einem Lied und selbstgebastelten Danksagungskarten. Zuvor hatten sie bereits das Aquarium mit zahlreichen Pappkarton-Fischen auf blauen Bändern umgeben.