Ehrenamtspreis für SVGG-Vorsitzenden

Hangard. Martin Bölk, Vorsitzender der Sportvereinigung Hangard, ist schon seit einigen Jahren ein guter und engagierter Vereinsmitarbeiter und Vorstandschef. Spätestens seit dem vergangenen Sonntag ist er auch ein ausgezeichneter Vorsitzender

 Günter Brabänder ehrt Martin Bölk (links).Foto: Harald Martin

Günter Brabänder ehrt Martin Bölk (links).Foto: Harald Martin

Hangard. Martin Bölk, Vorsitzender der Sportvereinigung Hangard, ist schon seit einigen Jahren ein guter und engagierter Vereinsmitarbeiter und Vorstandschef. Spätestens seit dem vergangenen Sonntag ist er auch ein ausgezeichneter Vorsitzender. Günter Brabänder, der Ehrenamtsbeauftragte des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Fußballkreis Ostsaar, nutzte den Neujahrsempfang der SVGG Hangard im Clubheim im Ferraro-Sportpark, um den 43-Jährigen für seine besondere ehrenamtliche Tätigkeit und seine Verdienste um den Fußballsport mit dem Ehrenamtspreis des DFB auszuzeichnen. Bölk, der seit 1977 Mitglied der Hangarder Fußballer ist, wurde von seinem Verein für die Ehrung vorgeschlagen, weil er schon seit Mitte der 90er Jahre dem Vorstand als Schriftführer und Geschäftsführer und seit 2010 als Vorsitzender angehört. Nach Ansicht des Vereins und des Ehrenamtsbeauftragten hat Martin Bölk maßgeblichen Anteil daran, dass die SVGG Hangard bereits in der zweiten Saison der Saarlandliga, der höchsten saarländischen Fußballklasse, angehört. Der Hangarder Vorsitzende machte anlässlich der Ehrung deutlich, dass er diese Auszeichnung als Würdigung der Leistung aller Ehrenamtlichen innerhalb des Vereins ansieht. heb

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort