| 20:19 Uhr

Brunnebutzer und Sportvereinigung
Die Hangarder Kirmes lebt wieder auf

Hangard. Die Hangarder Brunnebutzer und die Sportvereinigung Hangard wollen die Hangarder Kirmes noch einmal mit Leben erfüllen. „Uff de Hangard werd noch mol Kerb gefeiert“, kündigt der Karnevalsverein Hangarder Brunnebutzer an und lädt für Kirmessonntag, 1. Oktober, ab 10 Uhr zum Kirmesfrühschoppen ins Zelt am Brunnebutzerkeller an der Ostertalhalle ein. Von Heinz Bier

Angelehnt an die frühere Straußbubenzeit in Hangard wird dort der „Kerwestrauß“ gesetzt und die „Kerweredd“ gehalten. Umrahmt wird der Frühschoppen von den Altstadtmusikanten aus Ottweiler. An Kirmesmontag, 2.  Oktober, lädt die Sportvereinigung Hangard ab 11  Uhr zum Frühschoppen mit Blasmusik und einem Biertrinkerwettbewerb ins Sportheim ein.