Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Der Neunkircher Stadtteil Furpach ist von Wald umgeben

Furpach. Elke Jacobi

. "Der Stadtteil im Grünen" - das ist Furpach , bis 1975 Haus Furpach . Den Namen hat der Ort vom Gut Forbacher Hof, das die damalige Gemeinde Neunkirchen 1904 von den Grafen von Nassau-Saarbrücken erwarb. In dessen Umfeld begann 1936 die Besiedlung. Das Hofgut mit Restaurant und Wohnungen liegt im Naherholungsgebiet Furpacher Weiher. Es gibt einen Fischweiher, das Naturschutzgebiet Kasbruch, und der Zentralfriedhof liegt hier.

Infos sowie Bestellung der Luftbilder - es sind schon jetzt alle saarländischen Orte verfügbar - im Internet unter www.saarbruecker-zeitung.de/Luftbilder sowie in den Filialen der Vereinigten Volksbank eG.