Das Bündnis Bunt statt Braun demonstriert in Neunkirchen gegen Rassismus

Bunt statt Braun : Demo für buntes, antirassistisches Neunkirchen

Das Aktionsbündnis „Bunt statt Braun“ hat für den heutigen Samstag, 2. Februar, erneut zu einer Kundgebung auf dem Lübbener Platz in Neunkirchen aufgerufen. Ab 15.30 Uhr will das Bündnis unter dem Motto „Sicheres Neunkirchen – Ohne Nazis“ für ein antirassistisches, buntes Neunkirchen demonstrieren, wie es in der Ankündigung heißt.

Ein solches könne es nur ohne Nazischläger und fremdenfeindliche Stimmungsmache geben.

Wie bereits vor zwei Wochen sollte zeitgleich eine Kundgebung stattfinden, zu der ein Neunkircher Mitglied der Partei Die Linke aufgerufen hat. Er wollte erneut unter dem Motto „Wir sind Neunkirchen“ für ein „sicheres Neunkirchen“ demonstrieren, hat aber wegen des Wetters abgesagt. Anders als zunächst berichtet, waren dessen Aufruf vor zwei Wochen zahlreiche NDP-Mitglieder und andere Personen aus der rechten Szene zur Mahnwache gefolgt, wie die Polizei auf Anfrage der SZ bestätigt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung