1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Damen des TuS Neunkirchen punkten, Männer verlieren in Tennis-Oberliga

Tennis : TuS Neunkirchen: Damen an der Spitze, Herren auf dem letzten Platz

Für die Damen des TuS Neunkirchen hätte die neue Saison nicht besser beginnen können. Die Saarländerinnen führen nach drei Spieltagen mit 6:0 Zählern vor dem punktgleichen TC Ludwigshafen-Oppau II sowie dem TC Speyer und dem HTC Bad Neuenahr (jeweils 4:2) die Tabelle der acht Mannschaften umfassenden Tennis-Oberliga an.

Nur der Tabellen-Erste hat die Möglichkeit, über ein Relegationsspiel in die Regionalliga Südwest aufzusteigen.

Nach den deutlichen Siegen zu Hause gegen den auf Rang sieben platzierten TSC Mainz (7:2) sowie beim Schlusslicht TC Winterbach (9:0) setzte sich der Ligaprimus am Sonntag beim Tabellenfünften TC Kaiserslautern mit 5:4 durch. Nach den Einzeln führten die Gäste mit 4:2. Neunkirchens Margaux Tulet-Jost verlor zwar mit 1:6 und 2:6 gegen Liv Maja Röstel, und Julia Traub unterlag Kaiserslauterns Marie-Louise Bugera mit 3:6 und 1:6. Doch Aiva Schmitz, Marie Weckerle, Stella Schmitz und Sarah Blum gewannen ihre Spiele. Somit stand fest, dass im Doppel noch ein Sieg her musste, um den Gesamterfolg klarzumachen. Und diesen machte das Duo Weckerle und Blum beim 6:2 und 6:0 gegen Leonie Leister und Bugera perfekt. Damit fielen die Niederlagen von Aiva Schmitz und Cosima Bill sowie von Stella Schmitz und Tulet-Jost nicht mehr entscheidend ins Gewicht.

Am kommenden Wochenende ist der TuS Neunkirchen doppelt gefordert. Am Samstag um 10 Uhr ist der Tabellenvierte HTC Bad Neuenahr in Neunkirchen zu Gast. Einen Tag später muss der Spitzenreiter um 10 Uhr im Ostsaar-Derby beim Tabellensechsten TC Blau-Weiß Homburg antreten.

Für die Herren des TuS Neunkirchen rückt der Ligaverbleib derweil in immer weitere Entfernung. Nach dem Rückzug der SG Oberwerth-Koblenz-Höhr-Grenzhausen steht zwar bereits ein Absteiger fest (wir berichteten), doch es könnten im ungünstigsten Fall noch drei weitere hinzukommen. Die Neunkircher haben als Tabellensiebter ihre bisherigen drei Partien deutlich verloren. Am Samstag beim Tabellendritten SG WMA Nordsaar und am Sonntag daheim gegen den Liga-Zweiten BASF TC Ludwigshafen II unterlagen die Neunkircher jeweils mit 2:7. Am kommenden Samstag empfängt der TuS um 10 Uhr den Tabellenfünften TSV Schott Mainz, ehe er einen Tag später zur gleichen Zeit beim Sechsten TC Gensingen gastiert.