1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Daaler und Rote Funken sagen die Fastnacht ab

Absage : Daaler und Rote Funken sagen die Fastnacht ab

Zwei Vereine des NKA (Neunkircher Karnevalsausschuss) haben nun alle Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Bereits am Freitag hatten die Roten Funken sich gemeldet. „Nach reiflicher Überlegung und langem Abwarten sehen sich auch die KG Rote Funken wegen der aktuellen Corona-Situation gezwungen, alle ihre öffentlichen Veranstaltungen der Session 2020/2021 abzusagen“, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins.

Die Entscheidung sei dem Verein sehr schwer gefallen. Man sehe zurzeit aber keine Möglichkeit, die Veranstaltungen durchzuführen, auch wenn die Regelungen wieder gelockert werden würden.

Auch die Daaler haben die Session gecancelt. „Um sowohl unsere Akteure und Mitglieder, als auch unsere Freunde und unser Publikum zu schützen, haben wir uns im Vorstand schweren Herzens dazu entschlossen, unsere Veranstaltungen in der Session 2021 abzusagen“, so teilt der älteste Neunkircher Fastnachtsverein am Wochenende mit. Da die Hallen geschlossen bleiben, dürfe zurzeit auch nicht trainiert werden. „Die fünfte Jahreszeit bleibt zwar im Kalender, darf aber nicht gefeiert werden. Wir haben daher umgeschwenkt und wollen uns voll und ganz auf die Session 2022 konzentrieren.“ Es gebe bereits Ideen für neue Tänze und tolle Musik und man warte nur darauf, wann man wieder mit dem Training beginnen könne.