1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Corona im Kreis Neunkirchen: Inzidenz liegt jetzt bei xxx

Pandemie im Kreis Neunkirchen : Sieben-Tage-Inzidenz klettert leicht auf 161,5

 35 neue Ansteckungen mit dem Corona-Virus hat der Kreis Neunkirchen am Dienstagabend vermeldet. Daraus ergibt sich ein aktueller Sieben-Tage-Inzidenzwert von 161,5 (Vortag 153,9). Die Kreisstadt Neunkirchen hat bei den Neuansteckungen den deutlich größten Zuwachs zu verzeichnen.

Das Gesundheitsamt übermittelt 24 weitere Fälle. In Schiffweiler sind fünf Menschen betroffen, in Spiesen-Elversberg drei, in Illingen, Merchweiler und Eppelborn je einer. Alleine die Stadt Ottweiler hat an diesem Dienstag keinen neuen Corona-Fall. Im Kreis Neunkirchen gab es keinen weiteren Todesfall. Desweiteren spricht die Kreisverwaltung von weiteren acht Mutationsfällen. In der Summe sind mittlerweile 720 Ansteckungen mit Mutanten aufgetreten, alleine 665 davon englische Variante.