Stadt meldet : Bürgerbüro acht Tage geschlossen

Von Mittwoch, 19. Juni, bis Donnerstag, 27. Juni, ist das Bürgerbüro der Kreisstadt Neunkirchen aus technischen Gründen geschlossen. Das teilt die Stadtpressestelle mit. Die Mitarbeiter des Bürgerbüros sind in dieser Zeit auch telefonisch nicht erreichbar.

Für Personen, die in dieser Zeit nach Neunkirchen ziehen, verlängert sich die laut Meldegesetz einzuhaltende Anmeldefrist bis Mittwoch, 3. Juli. Wer einen Urlaub plant, sollte bereits jetzt Personalausweis, Kinderausweis und Reisepass auf ihre Gültigkeit prüfen, um noch rechtzeitig neue Papiere beantragen zu können.