Ausgezeichnet: Buchhändlerin freut sich über Preis

Ausgezeichnet : Buchhändlerin freut sich über Preis

Bücher König wurde mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet. Inhaberin Anke Birk lud jetzt zum Tag der offenen Tür ein.

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hatte in Hannover insgesamt 117 unabhängige und Inhaber geführte Buchhandlungen mit dem Deutschen Buchhandlungspreis 2017 ausgezeichnet. Bücher König ist die einzige saarländische Buchhandlung, die in diesem Jahr auch diesen Preis erhielt. Die Inhaberin der Buchhandlung in der Neunkircher Bahnhofstraße, Anke Birk, hat nun den Preis mit nach Hause gebracht.

Was lag da näher, als die Auszeichnung gebührend zu feiern? Das tat man am Samstag. Zu einem Tag der offenen Tür hatten Anke Birk und ihr Team in die Buchhandlung eingeladen. Freunde und Kunden kamen zum Gratulieren vorbei. Auch waren Passanten, die zufällig an der Buchhandlung vorbei schlenderten und sich fragten: „Was ist denn da los?” ebenso herzlich willkommen. Ein lockeres Zusammensein mit einem Gläschen und Fingerfood sorgten für reichlich lockeren literarischen Austausch. Schon jetzt stehen schon wieder die neuesten literarischen Werke für den Herbst und die immer kürzer werdenden Tage in den Regalen im Geschäft in der Bahnhofstraße.

Die reichhaltige Auswahl und ein sehr gutes Sortiment an Büchern dem Kunden zu präsentieren, das war vom Team von Bücher König – neben Anke Birk gehören dazu Marie Kläre Quast, Katja Rohles, Peter Schiwek und Susanne Heidemann – immer schon das Bestreben. Dies war dann auch eines der Kriterien für die Jury, die Auszeichnung zu verleihen. Auch die Tatsache, dass es in der Buchhandlung noch vieles mehr als Bücher gibt, war mit ausschlaggebend. So finden regelmäßig Lesungen und musikalische Darbietungen statt. Dieses Gesamt-Paket, die Buchpräsentation und die verschiedenen Programme, das hatte die Jury überzeugt.

Anke Birk war dann ganz überrascht, wie viele Gratulanten und Besucher zum Tag der offenen Tür vorbeikamen und Glückwünsche überbrachten und kam aus dem Strahlen nicht mehr heraus. Für ihre Besucher ist die Auszeichnung ein Zeichen dafür, dass, wer sich wie Birk mit Freude und Herzblut einer Sache widmet, auch Erfolg erntet. Für die Stammkunden hat es untermauert, dass der Name der Buchhandlung für einen Mosaikstein im kulturellen Leben der Stadt steht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung