1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Broschüre Freizeitangebote ab 10. Februar erhältlich

Landkreis meldet : Was in den Ferien im Kreis los ist: Broschüre ab heute erhältlich

Die Ferienbroschüre Freizeitangebote 2020 liegt ab Montag, 10. Februar, im Rathaus und bei der Kreisverwaltung aus. Die Kreisstadt Neunkirchen veröffentlicht sie gemeinsam mit dem Landkreis. Die Broschüre bündelt viele attraktive Angebote der Jugendbüros im Landkreis und weiterer Partner aus der freien und öffentlichen Jugendarbeit.

Sie steht auch auf den Internetseiten der Stadt und des Landkreises. Anmeldebeginn für alle Ferienfreizeiten in den Oster- und Sommerferien ist Donnerstag, 13. Februar.

Die Broschüre stellt das Programm mit interessanten und kostengünstigen Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren in den Oster-, Sommer- und Herbstferien übersichtlich zusammen. Das umfangreiche Programm bietet für jeden Geschmack etwas.

Mit den Ferienangeboten wollen die Träger Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, miteinander attraktive Ferien zu verbringen. Die Angebote sollen aber auch einen präventiven Beitrag der Jugendhilfe leisten. Die mögliche Beitragsermäßigung für einkommensschwache Familien erleichtert die Teilnahme der Kinder und Jugendlichen an den Ferienfreizeiten.

Zusätzlich zu den mehrtägigen Ferienfreizeitangeboten, die in der Broschüre aufgeführt sind, bieten die Ju­gendbü­ros im Landkreis Neunkirchen auch wieder interessante Angebote wie Tages- und Wo­chenend­fahrten, Workshops, Skateraktionen, musisch-kulturelle Veranstaltungen, Stu­dienfahrten und vieles mehr an. Die Ferienangebote werden von geschulten und verantwortungsbe­wussten Ferienbetreuerinnen und Ferienbetreuern begleitet.

Info: Jugendbüro des Landkreises Neunkirchen, Tel. (0 68 24) 9 06 71 45, E-Mail jugendarbeit@landkreis-neunkirchen.de; Jugendbüro der Kreisstadt Neunkirchen, Tel. (0 68 21) 20 24 16, E-Mail eva.wacker@neunkirchen.de.

www.neunkirchen.de/jugendbuero