| 20:22 Uhr

Fußball
Borussia startet mit dünnem Kader

Neunkirchen. Fußball-Saarlandligist Borussia Neunkirchen startet an diesem Samstag in die Restrückrunde. Um 15 Uhr trifft der Tabellen-Vierte im heimischen Ellenfeld auf den Neunten, die SF Köllerbach. „Das ist für uns gleich eine echte Standortbestimmung gegen einen spielstarken Gegner“, sagt Borussen-Trainer Björn Klos. In ihre Auftaktpartie gehen die Borussen alles andere als in Bestbesetzung. „Wir haben derzeit gerade einmal elf einsatzfähige Spieler“, hatte Klos vor 14 Tagen im SZ-Interview berichtet. Mittlerweile hat sich die Situation immerhin ein klein wenig gebessert. „Wir werden 14 oder 15 Leute für den Kader zusammenbekommen. Von daher wollen wir nicht jammern“, sagt Klos.

Fußball-Saarlandligist Borussia Neunkirchen startet an diesem Samstag in die Restrückrunde. Um 15 Uhr trifft der Tabellen-Vierte im heimischen Ellenfeld auf den Neunten, die SF Köllerbach. „Das ist für uns gleich eine echte Standortbestimmung gegen einen spielstarken Gegner“, sagt Borussen-Trainer Björn Klos. In ihre Auftaktpartie gehen die Borussen alles andere als in Bestbesetzung. „Wir haben derzeit gerade einmal elf einsatzfähige Spieler“, hatte Klos vor 14 Tagen im SZ-Interview berichtet. Mittlerweile hat sich die Situation immerhin ein klein wenig gebessert. „Wir werden 14 oder 15 Leute für den Kader zusammenbekommen. Von daher wollen wir nicht jammern“, sagt Klos.


Aber die Verletztenliste der Hüttenstädter ist immer noch ziemlich lang: Neben den Langzeitverletzten Philippe Persch (Achillessehnen-Abriss), Yannick Bach (Knie-Operation) und Tim Cullmann (Adduktoren-Verletzung, wir berichteten) fallen unter anderem auch Lionel Schmidt (Syndesmosebandriss), Mohammed Benghebrid (Muskelfaserriss)und Nicola Gil Rodriguez (Bänderriss) für das erste Spiel aus. „Bei Bengehbrid und Gil Rodriguez hoffe ich, dass sie in zehn Tagen wieder dabei sind, bei allen anderen wird es länger dauern.“ Fragezeichen stehen vor der Partie gegen Köllerbach noch hinter den Einsätzen von Angreifer Jens Kirchen (Fersenentzündung) und Mittelfeldspieler Jannik Nagel (Erkältung).

Keine allzu guten Voraussetzungen also, trotzdem will Klos mit seinen Jungs die Partie gegen Köllerbach unbedingt gewinnen. „Dann würden wir die Tuchfühlung zur Spitze behalten“, weiß der 34-Jährige. Zumal an diesem Samstag um 16 Uhr Spitzenreiter SV Auersmacher zu Hause auf den Zweiten, die Spvgg. Quierschied, trifft. Eines der vor der Borussia platzierten Teams wird also in jedem Fall Punkte abgeben.



Mittelfeldspieler Jannik Nagel wird Borussia Neunkirchen am Saisonende verlassen. Dies gab die Borussia auf ihrer Homepage bekannt. Der 25-Jährige kehrt zu seinem Heimatverein FK Pirmasens, wo er Co-Trainer der U23 werden soll, zurück. In der Winterpause ist zudem Giuliano Jakob von Neunkirchen nach Köllerbach gewechselt. Der 19-Jährige kam in der Hinrunde nur zu einem Einsatz und zählte in den letzten Monaten nicht mehr zum Kader.