Bliesterrassen werden nun behindertengerecht

Bliesterrassen werden nun behindertengerecht

"Weiße Pracht auf den Bliesterrassen " war die Überschrift eines Fotos in unserer Ausgabe von Dienstag. Im Text darunter war zu lesen, dass die unterste Stufe, die sogenannte Bliesbühne , nicht behindertengerecht zu erreichen sein wird. Darauf hat die Pressestelle der Stadt Neunkirchen reagiert und uns darüber informiert, dass die Stadt bereits Umplanungen für das Südufer vorgenommen hat, sodass auch das unterste Niveau der Bliesterrassen über eine Rampe behindertengerecht erreichbar sein wird. Diese Pläne sollen Mitte Februar im Planungsausschuss zur Prüfung vorgestellt werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung