Blaulicht Neunkirchen : Polizei-Einsatz von Diebstahl über Unfallflucht bis Brandstiftung

In Schiffweiler kam zwischen zwei Jugendlichen Pfefferspray zum Einsatz.

Am Donnerstagabend, 28. Oktober, rissen bislang unbekannte Täter von einer Parkhausschranke des Saarpark-Centers Neunkirchen mehrere LED-Leuchtstreifen ab, die erst kürzlich dort neu angebracht worden waren. Dabei ist ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstanden, so heißt es im Polizeibericht. Die Diebe entledigten sich der Leuchtstreifen auf einem nahe gelegenen Parkplatz.

Am Freitagmittag, 29. Oktober, entwendeten unbekannte Diebe aus einer Bücherei in Neunkirchen 189 Hörbuchfiguren. Die gestohlenen Spielfiguren mit Hörbuchfunktion haben einen Gesamtwert von über 2800 Euro. Zu einer ähnlichen Tat ist es auch im Raum Homburg gekommen. Ob die Taten in Zusammenhang stehen, ist noch unklar.

Am Freitagnachmittag, 29. Oktober, trafen in der Pestalozzistraße in Schiffweiler zwei Jugendliche aufeinander. Der Siebzehnjährige zog ein Pfefferspray und sprühte damit seinem sechzehnjährigen Kontrahenten ins Gesicht. Dieser erlitt Reizungen und wurde vom Rettungsdienst versorgt.

In Merchweiler wurde am späten Samstagnachmittag, 30. Oktober, der Polizei eine Unfallflucht in der Hauptstraße in Merchweiler gemeldet. Hierbei hat ein unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug beim Vorbeifahren einen Pkw am linken Außenspiegel beschädigt und anschließend die Flucht angetreten.

Sonntagnacht, 31. Oktober, wurden Polizei und Feuerwehr ein brennender Pkw auf der L141 zwischen Ottweiler und Mainzweiler gemeldet. Das Fahrzeug stand dort bereits seit längerer Zeit am Straßenrand. Erste Ermittlungen ergaben Hinweise auf Brandstiftung.

Zeugenhinweise an die PI Neunkirchen, Telefon (0 68 21) 203-0