Betrunkener kollidiert mit zuvor gerufenem Taxi

Der Alkohol war schuld : Sowas hat der Taxifahrer auch noch nicht erlebt

Eigentlich ist der Taxifahrer gekommen, um einen Fahrgast zu übernehmen. Was dann passiert ist, hat er zuvor nicht gedacht.

Dass Menschen unter Alkoholeinfluss oft unberechenbar sind, das hat ein Taxifahrer in den frühen Morgenstunden des Sonntags in Neunkirchen erleben müssen. Ein 35-Jähriger aus Neunkirchen bestellte sich ein Taxi, weil er, so die Polizei, der Meinung war, er stehe unter alkoholischen Beeinflussung.. Bis zum Eintreffen des Fahrdienstes hatte er es sich jedoch offensichtlich anders überlegt und eröffnete dem Taxifahrer, dass er noch in der Lage sei sein Fahrzeug zu führen. Also stieg er in sein Auto und fuhr los. Kaum drin, stieß er mit dem zuvor gerufenen Taxi zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der 35-Jährige lief schnell weg. Allerdings konnte er kurz darauf schon von der Polizei aufgegriffen werden. Die stelle einen erheblichen Alkohlspiegel fest, ordnete eine Blutnentnahme an und leitete ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein.

(ji)
Mehr von Saarbrücker Zeitung