1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Betriebssport: ZF-Fußballer erstmals Saarlandmeister im Hallenfußball

Betriebssport: ZF-Fußballer erstmals Saarlandmeister im Hallenfußball

Bei der 30. Auflage der Saarlandmeisterschaft im Betriebsfußball gab es viele Premieren. Zum ersten Mal siegte ZF, und das recht deutlich. Die Mannschaft der Firma Festo Rohrbach schied in Wiebelskirchen dagegen im Viertelfinale aus.

In der Wiebelskircher Ohlenbach-Sporthalle hat am vergangenen Samstag vor einer Woche die 30. saarländische Betriebssport-Meisterschaft im Hallenfußball stattgefunden. Zum ersten Mal war das Turnier an nur einem Tag in einer Halle. Und das mit gleich 20 Mannschaften. Das gab es noch nie, schreibt der Saarländische Betriebssportverband in einer Pressemitteilung. Gastgeber war die SSV Wellesweiler .

Zum Jubiläum gab es zwei weitere Neuerungen. Es wurde zum ersten Mal mit einer Rundumbande gespielt. Und es gab erstmal einen Geldpreis von 1000 Euro für die fairste Mannschaft. Den Preis hätte die IKK Saarbrücken mit der Wertung 1,0 gewonnen. Da die Mannschaft bei der Siegerehrung aber nicht mehr anwesend war, kamen die nächstplatzierten in die Wertung. Dies waren die Stadtverwaltung Dillingen, die Saarstahl Helden und SKV Versicherungen Georg mit je 0,75 Wertungspunkten.

Die 20 Mannschaften waren in fünf Gruppen eingeteilt, weshalb nur die drei Gruppenletzten nach der Vorrunde ausschieden. Geleitet wurden die Spiele von Unparteiischen der Schiedsrichtergruppe Neunkirchen .

Im Achtelfinale schieden die Saarstahl Helden , Movianto, Stadtverwaltung Dillingen, Urspaharm, Alstom , KFW, Eberspächer und der Rekordtitelträger und Titelverteidiger SKV Versicherungen Georg aus. Im Viertelfinale war für den Saarlandmeister auf dem Feld, Autohaus Bunk Völklingen, Wegener Härtetechnik Homburg, Festo Rohrbach sowie für den Hallen-Vizemeister aus dem Vorjahr, Hydac Sulzbach, Endstation.

In den spannenden Halbfinals wurde der amtierende Feldfußball-Europameister, die Fitte Hütte Dillingen, überraschend von ZF Saarbrücken besiegt und Fertigbau Laux von der Mannschaft Ferraro Neunkirchen . Ferraro gewann im Spiel um Platz drei gegen die Fitte Hütte mit 3:0. Das Finale wurde dann überraschend zu einer klaren Angelegenheit für den größten Arbeitgeber des Saarlands. Die ZF-Kicker besiegten die Fertigbauer der Firma Laux aus Losheim mit 9:2 und wurden erstmals Saarlandmeister.