Besondere Ehre für „Mocco“

Horst Hottenbacher gehört mit seinen 82 Jahren zu den dienstältesten Mitgliedern des TuS Wiebelskirchen. Besonders engagiert war er in der Abteilung Fußball. Dafür wurde er nun zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

Seit 72 Jahren gehört Horst Hottenbacher der Abteilung Fußball des TuS Wiebelskirchen an. Er ist damit eines der dienstältesten Mitglieder des Großvereins. Da der Jubilar in der Vergangenheit schon alle Ehrennadeln des Vereins erhalten hat, würdigte der TuS die ungewöhnlich lange Vereinstreue mit der höchsten Vereinsauszeichnung und ernannte den 82-Jährigen zum Ehrenmitglied. Die Ehrung nahmen TuS-Präsident Dieter Baltes und Fußball-Abteilungsleiter Luca Valente bei der Weihnachtsfeier der Fußballer im TuS-Haisje vor.

Von Kindheit an dabei

"Mocco", wie Horst Hottenbacher in Wiebelskirchen besser bekannt ist, hat mit zehn Jahren in der Jugend des TuS mit dem Fußballspielen begonnen und bis zum 20. Lebensjahr alle Jugendmannschaften durchlaufen. 1955 spielte er zum ersten Mal in der ersten Mannschaft des TuS und gehörte Ende der 1950er Jahre zu der legendären Mannschaft des TuS, die drei Spielzeiten lang der höchsten saarländischen Spielklasse angehörte.

Im Jahr 1966 wurde "Mocco" noch einmal Meister der Bezirksliga Ost und spielte danach bis zum seinem 45. Lebensjahr aktiv und bei den Alten Herren des TuS.

Aufgrund von Verletzungen musste er seine Fußball-Laufbahn beenden und begann danach eine närrische Karriere als Büttenredner, Tänzer und Dekorateur beim KUV Blau-Gelb Wiebelskirchen .