Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:18 Uhr

Besichtigungsstunde mit dem Verein für Landeskunde

Neunkirchen. Zu ihrer monatlichen Zusammenkunft treffen sich die Mitglieder des Vereins für Landeskunde im Saarland (VLS) am 10. September, 15 Uhr, in Neunkirchen , Zweibrücker Straße 64, am Denkmal "Maschinenbau Herzog". Wolfram Herzog ist Inhaber, Erhalter und Betreiber von "Maschinenbau Herzog", einem technischen Industriedenkmal und historischer Maschinenbauwerkstatt, die einen geschlossenen und größtenteils funktionsfähigen Maschinenbestand, zurückführbar bis zum Jahre 1870, enthält. Zu sehen ist auch das einzige im Saarland unter Denkmalschutz stehende Kraftfahrzeug. Die Werksanlage kann auch am Sonntag, 11. September, beim "Tag des offenen Denkmals" besucht werden. hjl

Information beim VLS-Vorsitzenden Friedrich Denne, Hauptstraße 90, Schiffweiler, Telefon: (0 68 21) - 96 21 56 E-Mail: Friedrich.Denne@t-online.de.

landeskunde-saarland.de