| 20:17 Uhr

Beirat und Büro seit 20 Jahren engagiert für Neunkircher Senioren

Neunkirchen. Seniorenbeirat und Seniorenbüro der Kreisstadt Neunkirchen bestehen dieses Jahr schon 20 Jahre. Das teilt die Stadtpressestelle mit

Neunkirchen. Seniorenbeirat und Seniorenbüro der Kreisstadt Neunkirchen bestehen dieses Jahr schon 20 Jahre. Das teilt die Stadtpressestelle mit. Bei der offiziellen 20-Jahr-Feier trafen sich aktive und ehemalige Mitglieder des Seniorenbeirates mit Oberbürgermeister Jürgen Fried, dem Beigeordneten Sören Meng, Gertrud Backes, Leiterin des Amtes für Soziale Dienste, und Monika Jost, Leiterin des Seniorenbüros, zu einer kleinen Feierstunde im Robinsondorf. Fried dankte für den engagierten Einsatz für Neunkircher Senioren und Menschen mit Behinderungen, besonders bei dem Gründungsmitglied Inge Lehmann, die schon seit 20 Jahren Vorsitzende des Seniorenbeirates ist.Am 1. April 1992 waren der erste Neunkircher Seniorenbeirat gegründet und zeitgleich das Seniorenbüro als Anlaufstelle im Rathaus eingerichtet worden. In den 20 Jahren haben die Mitglieder viele Projekte auf den Weg gebraucht, Info-Veranstaltungen durchgeführt und Broschüren veröffentlicht. Auch in Zukunft wird sich der Seniorenbeirat dafür einsetzen, dass bei der Entwicklung und Gestaltung Neunkirchens die Bedürfnisse der älteren und behinderten Mitbürger berücksichtigt werden und sich für Verbesserungen in diesem Bereich einsetzen, so heißt es abschließend. red